Wer sind wir?

Wer wir sind
Die Abkürzung APV steht für “akademischen Pharmaziestudierenden Verein” und ist damit die Bezeichnung des Fachvereins, zu dessen Mitgliedern die Studierenden der Pharmazeutischen Wissenschaften an der ETH Zürich zählen. Der APV besteht seit März 1910 und ist eine autonome Sektion des Verbands der Studierenden an der ETH (VSETH), dem Dachverband aller Studentenvertretungen.

Was wir machen
Der APV ist stets bestrebt, die Interessen der Pharmaziestudierenden zu wahren und diese gegenüber der ETH und auch externen Organisationen zu vertreten. Durch unsere Vertretung in verschiedenen Kommissionen, haben wir die Möglichkeit bei wichtigen Studienanliegen mitzudiskutieren und zukünftige Pläne mitzugestalten. Desweiteren organisiert der APV verschiedene studienbezogene und kulturelle Veranstaltungen, wie Firmenbesuche und -führungen, Austausche mit Partneruniversitäten, Ausflüge ins In- und Ausland, und nicht zuletzt unsere alljährlichen Pharma-Parties. Speziell für die Erstsemestrigen hat der APV ein Patensystem ins Leben gerufen, womit den neueintretenden Studierenden eine Patin/ ein Pate zur Seite gestellt wird, die/der bei Fragen bezüglich Studium, Prüfungen oder sonstigem Unterstützung bieten kann. Der APV unterstützt die Studierenden auch in den Prüfungsphasen, indem er Lernunterlagen zur Verfügung stellt oder mit anderen Fachvereinen zusammen Prüfungsvorbereitungskurse organisieren kann.

Sei auch du dabei
Der APV ruft einmal im Semester zur Vollversammlung aller Mitglieder, an der neue Vorstandsmitglieder gewählt werden können, wir von unseren vergangen und zukünftigen Projekten berichten und neue Ideen diskutiert werden. Wenn auch du neugierig bist und Interesse hast, dein Studium und das deiner Kommillitonen mitzugestalten, dann melde dich doch bei uns, sprich einen von uns auf den Gängen des HCIs an, triff uns in der Mensa oder komm einfach zu unserer nächsten Vollversammlung.